Letztes Feedback

Meta





 

Italiano

Hallo,

mein Name ist Jessica, aber die meisten Freunde nennen mich Jessy. Ich habe seit einem Jahr einen Freund in Italien. Schon während des Abis bin ich oft nach Italien geflogen, um ihn zu besuchen. Er ist Musiker und ich habe ihn irgendwann mal in Berlin kennengelernt, als ich in einer Bar mit Freunden saß. Italiener sind charmant und versuchen immer alles, um an eine Frau zu kommen, die ihnen attraktiv erscheint. So auch hier. Ich habe ihn gar nicht erst so richtig wahrgenommen, bis ich merkte, wie seine Blicke meine schnitten. Ich dachte mir dabei erst nichts besonderes, bis meinen Freundinnen auffiel, wie er mich immer musterte. Sie fingen an zu lachen und ich wurde rot, weil mir die ganze Situation äußerst unangenehm war. Nachdem eine paar Minuten vergingen, kam er direkt auf mich zu und schenkte mir eine Rose. Ich war total perplex und bat ihn einen Platz an. Meine Freundinnen wussten nun, dass sie lieber gehen sollten, was sie dann auch taten. Er konnte kein Deutsch, ich kein Italienisch. Also verständigten wir uns mit Englisch, Händen und Füßen. Er hatte einen 3-Tage-Bart, halblange Haare, die ihm immer wieder ins Gesicht fielen. Er war größer als ich und hatte aschblondes Haar. Er war wirklich sehr hübsch, weshalb ich natürlich sehr verlegen war und mich nicht so recht traute zu sprechen. Und ich wusste auch gar nicht, was ich sagen sollte, weil ich immer noch so perplex von der ganzen Situation war. Er holte uns einen Wein, wir redeten den ganzen Abend, bis ich nach Hause ging. Er war sehr traurig, dass ich gehen musste. Seitdem sind wir zusammen.



11.7.11 10:29

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen